• Besuchen Sie unsere Webinare!Kostenfrei und unverbindlich!
  • WebinarKostenfrei und unverbindlich!
  • WebinarKostenfrei und unverbindlich!
  • WebinarKostenfrei und unverbindlich!
  • WebinarKostenfrei und unverbindlich!
  • WebinarKostenfrei und unverbindlich!
Besuchen Sie unsere Webinare!1 Webinar2 Webinar3 Webinar4 Webinar5 Webinar6

Rechnungslegungsstandard

Bei Rechnungslegungsstandards handelt es sich um Prinzipien zur Rechnungslegung. Sie regeln, nach welchen Grundsätzen ein Unternehmen bilanziert, also seine Bilanz, seine Gewinn- und Verlustrechnung und andere Dokumente zur Berichterstattung über seine Vermögens,- Finanz- und Ertragslage aufstellt.

 

Die Rechnungslegungsstandards werden nicht vom jeweiligen Gesetzgeber, sondern von einem Expertengremium erstellt. Sie sind nicht unmittelbar geltendes Recht, sondern werden entweder von den Wirtschaftsprüfern akzeptiert und bei der Prüfung umgesetzt oder durch den Gesetzgeber in geltendes Recht umgewandelt. Die Übernahme der internationalen Standards IFRS erfolgt beispielsweise durch eine EU-Verordnung in geltendes Recht.

 

Es gibt nationale und internationale Rechnungslegungsstandards sowie Standards für einzelne Branchen- und Sektoren. Bekannte Rechnungslegungsstandards sind:

  • International Financial Reporting Standards (IFRS, früher IAS) für die internationale Rechnungslegung, die speziell für Konzernabschlüsse innerhalb der Europäischen Union angewandt werden (siehe auch IASB),
  • Financial Accounting Standards (FAS) für die Rechnungslegung in den USA (siehe auch US-GAAP und FASB)
  • Financial Reporting Standards (FRS) für die Rechnungslegung in Großbritannien.
  • Deutsche Rechnungslegungsstandards (DRS) für die Anwendung der Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung in Deutschland.

Grundsätzlich besteht das Bestreben, die verschiedenen Standards zu vereinheitlichen. Besonders ausgeprägt ist der Wunsch, eine Vereinheitlichung von IFRS und FAS herbeizuführen. Auch die Rechnungslegung nach HGB näherte sich durch das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz internationalen Standards an.

 

Die wichtigste Grundlage für die Rechnungslegung ist das Handelsgesetzbuch (in Deutschland), das Unternehmensgesetzbuch (in Österreich) und die zum teil nicht kodifizierten Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung sowie die Steuergesetze. Unternehmen, die im Ausland tätig sind oder deren Aktien auf internationalen Märkten gehandelt werden, müssen darüber hinaus die Vorschriften der jeweiligen Länder beachten, was zu widersprüchlichen Anforderungen führen kann. Die Rechnungslegungsstandards erläutern die einzelnen nationalen und internationalen Vorschriften. Sie werden zu komplexen Regelwerken zusammengefasst, deren Einhaltung einen gültigen Jahresabschluss garantieren soll. Dabei beschäftigt sich ein einzelner Standard jeweils mit einem Einzelproblem. Jedes Regelwerk enthält also eine Reihe von Einzelstandards.

 

Unternehmen in Deutschland müssen grundsätzlich nach HGB bilanzieren. Ein Jahresabschluss nach IFRS ist seit 2005 für die kapitalmarktorienterte Konzerne und seit 2007 für Gesellschaften verpflichtend, die Schuldtitel an der Börse haben oder an einer US-amerikanischen Börse gelistet sind. Für andere Unternehmen beziehungsweise die Einzelabschlüsse bestehen Wahlrechte.


Literatur

  • Hartmut Bieg, Heinz Kußmaul: ''Externes Rechnungswesen.'' Oldenbourg Wissenschaftsverlag, 2006.

10/18/12

Videobeiträge

...mehr Videos

KREFO.tv Standpunkte

KREFO.tv Report

03/24/11

Aktuelle Veranstaltungen

Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte verkauft
und auch nicht unsachgemäß verwendet werden.

News zum "Pixelio-Fall"

Die Neuigkeiten zu dem gegen uns erlassenen Urteils des Landgerichts Köln 14 O 427/13…Mehr

03/15/11

Folgen sie uns auf ...

Folgt uns auf FacebookFolgt uns auf TwitterAbboniert unseren RSS-Feed

Dargestellte Logos und/oder Teile davon, sowie ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern. krefo.de übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.
Mit der Benutzung dieser Website erkennen Sie die AGB an. ©2011 krefo.de - Alle Rechte vorbehalten.
powered by iware