• Besuchen Sie unsere Webinare!Kostenfrei und unverbindlich!
  • WebinarKostenfrei und unverbindlich!
  • WebinarKostenfrei und unverbindlich!
  • WebinarKostenfrei und unverbindlich!
  • WebinarKostenfrei und unverbindlich!
  • WebinarKostenfrei und unverbindlich!
Besuchen Sie unsere Webinare!1 Webinar2 Webinar3 Webinar4 Webinar5 Webinar6

Bonitätsprüfung und Verflechtungsinformationen via iPhone und iPad24.03.2011

Creditreform präsentiert kostenlose App

Mit der neuen Creditreform App können Wirtschaftsinformationen von Creditreform auf dem iPhone oder iPad aufgerufen und heruntergeladen werden. Damit ergänzt Creditreform die bereits bestehenden Zugangswege zu den Informationslösungen um eine weitere Schnittstelle. Die kostenlose Creditreform App steht im App-Store von Apple zum Download bereit. Mitglieder von Creditreform können mit der App auf die Vollversionen der kostenpflichtigen Auskunftsprodukte Verflechtungsinfo und Wirtschaftsauskunft zugreifen. Für alle Interessenten steht darüber hinaus eine kostenlose Variante der Verflechtungsinformationen mit reduziertem Informationsgehalt zur Verfügung.

Verflechtungsinfo für Mitglieder

Bei der Bewertung der Ausfallrisiken eines Unternehmens sollte der betrachtete Betrieb im Gesamtzusammenhang mit allen Unternehmensverflechtungen beurteilt werden. Dazu deckt die Verflechtungsinfo verborgene Verbundrisiken auf und identifiziert gleichzeitig neue Potenziale für den Vertrieb. Mit der Creditreform App können jetzt auch iPhone- und iPad-Nutzer schnell und einfach durch die Verflechtungen von deutschen, österreichischen und luxemburgischen Firmen navigieren.

Die Verflechtungsinfo enthält Daten über Beteiligungen wie Gesellschafter, Organmitgliedschaften wie Vorstand oder Aufsichtsrat, historische Beteiligungen und Organmitgliedschaften von Gesellschaftern und Geschäftsführern sowie Prozentangaben zu Beteiligungsverhältnissen. Die Verflechtungen des in der Trefferliste der App ausgewählten Unternehmens werden in Form eines Organigramms präsentiert. Mit den Touch-Funktionen des iPhones können die grafischen Elemente durch Berührung verschoben, vergrößert oder verkleinert werden. Ebenso kann per Fingertip eine beteiligte Firma ausgewählt werden, die daraufhin mit ihren Verflechtungen in das Zentrum des Organigramms rückt. Vertiefende Wirtschaftsauskünfte zu Beteiligten und Beteiligungen können per Mausklick direkt aus der Anwendung abgerufen werden.

Wirtschaftsauskunft für Mitglieder

Die Wirtschaftsauskunft dient als verlässliche Entscheidungshilfe bei Kreditentscheidungen im höheren Risikobereich, bei der Festlegung fundierter Kreditlimite für bestehende und neue Kunden sowie beim Monitoring der Bonitätsentwicklung von Kunden und Lieferanten.

Die vielfältigen Informationen der Wirtschaftsauskunft werden nach Kapiteln gegliedert auf dem iPhone dargestellt. Die Hauptkapitel sind Firmenidentifikation, Bonität, Zahlungsweise und Krediturteil, Strukturdaten, Geschäftstätigkeit, Geschäftszahlen, Zahlungsinformationen und die Beurteilung der Geschäftsverbindung. Durch Auswahl der Kapitel über den Touch-Screen öffnet sich die Detailansicht des Kapitels. In der Detailansicht des Kapitels Bonität bewirkt ein Drehen des iPhones einen Wechsel der grafischen Bonitätsanzeige vom Hoch- zum Querformat und umgekehrt. Hier wird der Bonitätsindex des angefragten Unternehmens leicht verständlich auf einem Bonitätsbalken mit Farbverlauf von grün nach rot abgebildet. Eine Erläuterung zur Ausfallwahrscheinlichkeit des Unternehmens innerhalb der nächsten zwölf Monate ergänzt die Bonitätsanzeige. Die vollständige Wirtschaftsauskunft wird zusätzlich als pdf mitgeliefert.

Kostenlose Verflechtungsinformationen im freien Bereich

Im freien Bereich der App steht eine kostenlose Variante der Verflechtungsinformationen mit reduziertem Informationsgehalt zur Verfügung. Auch hier wird die ausgesuchte Firma mit ihren Verflechtungen in Form eines Organigramms mit Crefonummer, Firmierung und Adresse angezeigt.

Die reduzierte Verflechtungsanzeige enthält im Gegensatz zur kostenpflichtigen Mitgliederversion keine Detailinformationen zu beteiligten Personen. Ebenso werden Anteile der Beteiligungen nicht angezeigt. Eine weitere Einschränkung besteht im reduzierten Datenbestand. So sind im freien Bereich nur Unternehmen verfügbar, die in einem Register eingetragen sind. Darüber hinaus werden im freien Bereich einige Unternehmens-Rechtsformen nicht angezeigt. Bei deutschen Firmen sind dies die Rechtsformen Freie Berufe, Gewerbebetrieb und Gesellschaft bürgerlichen Rechts.

Kontakt:

Verband der Vereine Creditreform e. V.
Pressestelle
E-Mail: presse@creditreform.de

Fotos: Creditreform

Kein Zahlungsausfall mehr durch säumige Kunden

09.11.2011
Gerade der Kauf auf Rechnung ist bei den Verbrauchern beliebt. Diese Zahlungsart ist für Versandhändler jedoch oft mit höheren Zahlungsausfallquoten verbunden. ... mehr

Produktdialog: Creditsafe Connect für SAP

14.11.2011
Das neue Format Produktdialog informiert über Produkte im Bereich Kredit- und Forderungsmanagement. KREFO sprach mit den Anbietern von Creditsafe Connect. ... mehr

Krise in Südeuropa spitzt sich zu

27.07.2012
Coface stuft Südeuropäische Länder in seinen Bewertungen schlechter ein. ... mehr

„Swiss Collect“ – Forderungsmanagement-Suite für die Schweiz vorgestellt

24.09.2013
Die Schweizer Experten für betriebswirtschaftliche Softwarelösungen der EGELI Informatik AG und der Berliner Anbieter für professionelle Risikomanagement-Lösungen SOPLEX Consult GmbH präsentierten am 17.09.2013 in Zürich erfolgreich ihre SAP®-Forderungsmanagement-Suite „Swiss Collect“. ... mehr

Forderungsmanagement für Behörden

22.08.2012
Das Gesetz zur Reform der Sachaufklärung in der Zwangsvollstreckung wirkt sich massiv auf die Forderungsvollstreckung in Behörden aus. Ein Praxisseminar in Berlin klärt über Möglichkeiten der Effizienzsteigerung beim staatlichen Forderungseinzug auf. ... mehr

10/18/12

Videobeiträge

...mehr Videos

KREFO.tv Standpunkte

KREFO.tv Report

Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte verkauft
und auch nicht unsachgemäß verwendet werden.

News zum "Pixelio-Fall"

Die Neuigkeiten zu dem gegen uns erlassenen Urteils des Landgerichts Köln 14 O 427/13…Mehr

03/15/11

Folgen sie uns auf ...

Folgt uns auf FacebookFolgt uns auf TwitterAbboniert unseren RSS-Feed

Dargestellte Logos und/oder Teile davon, sowie ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern. krefo.de übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.
Mit der Benutzung dieser Website erkennen Sie die AGB an. ©2011 krefo.de - Alle Rechte vorbehalten.
powered by iware