• Besuchen Sie unsere Webinare!Kostenfrei und unverbindlich!
  • WebinarKostenfrei und unverbindlich!
  • WebinarKostenfrei und unverbindlich!
  • WebinarKostenfrei und unverbindlich!
  • WebinarKostenfrei und unverbindlich!
  • WebinarKostenfrei und unverbindlich!
Besuchen Sie unsere Webinare!1 Webinar2 Webinar3 Webinar4 Webinar5 Webinar6

mobilcom-debitel setzt beim kontaktlosen Bezahlen auf boon von Wirecard12.09.2017

Mobile Payment App boon ab sofort auf Android Smartphones von mobilcom-debitel Geräten vorinstalliert

Wirecard, der führende Anbieter von digitalen Bezahllösungen und Internet-Technologie, und mobilcom-debitel gehen ab sofort gemeinsam neue Wege: Im Rahmen einer Kooperation ist die Mobile Payment App boon auf den Android Smartphones, die über das Unternehmen vertrieben werden, vorinstalliert. Damit ist mobilcom-debitel einer der ersten Telekommunikationsanbieter in Europa, der bei mobilen Bezahllösungen auf HCE-Technologie (Host Card Emulation) setzt. Mobiles Bezahlen ist mit der boon App an jedem NFC-fähigen Kassenterminal möglich, das Mastercard Kontaktlos akzeptiert. Das Smartphone funktioniert dabei wie eine kontaktlose Kreditkarte und muss nur an das Terminal gehalten werden. Eine weitere Besonderheit: User können die digitale Prepaid-Mastercard, auf der boon basiert, auch zum Onlineshopping nutzen.

Mit diesem neuen Angebot im Bereich Digital-Lifestyle-Dienste bietet mobilcom-debitel, als größter netzunabhängiger deutscher Mobilfunkprovider, seinen Kunden zusammen mit Wirecard die Freiheit, weltweit Zahlungstransaktionen ohne Bargeld oder Karte zu tätigen. Gleichzeitig bietet die App einen transparenten Überblick über den gesamten Transaktionsverlauf. Konsumenten mit vorinstallierter boon App werden sowohl durch einen Flyer in der Produktverpackung, als auch via Push-Nachrichten über das Angebot informiert. Innerhalb weniger Minuten können sie sich registrieren und sofort loslegen, indem sie mit der virtuellen Kreditkarte, die von Wirecard Card Solutions herausgegeben wird, ihr Konto per Banküberweisung oder Kreditkarte aufladen. Sicherheit und Datenschutz stehen dabei im Fokus: Die HCE-Lösung von Wirecard ist von Mastercard zertifiziert und geprüft, die Zahlungsdaten werden über Tokens sicher gespeichert.

Georg von Waldenfels, Executive Vice President Consumer Solutions bei Wirecard sagt dazu: "Die Kooperation freut uns besonders, da wir mit mobilcom-debitel nicht nur einen neuen strategischen Partner gefunden haben, sondern auch kontaktlosem Bezahlen in Deutschland gemeinsam einen kräftigen Anschub geben."

Antonius Fromme, Leiter Digital-Lifestyle-Services bei mobilcom-debitel ergänzt: "Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit boon unseren Kunden einen einfachen und nutzerfreundlichen Weg des mobilen Bezahlens anbieten und für die Marke unser Angebot im Bereich Digital Lifestyle damit weiter ausbauen können."

Über Wirecard

Die Wirecard AG ist ein globaler Technologiekonzern, der Unternehmen dabei unterstützt, Zahlungen aus allen Vertriebskanälen anzunehmen. Als ein führender unabhängiger Anbieter bietet die Wirecard Gruppe Outsourcing- und White-Label-Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr. Über eine globale Plattform stehen internationale Zahlungsakzeptanzen und -verfahren mit ergänzenden Lösungen zur Betrugsprävention zur Auswahl. Für die Herausgabe eigener Zahlungsinstrumente in Form von Karten oder mobilen Zahlungslösungen stellt die Wirecard Gruppe Unternehmen die komplette Infrastruktur inklusive der notwendigen Lizenzen für Karten- und Kontoprodukte bereit. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, WDI).

Über mobilcom-debitel

Die freenet Group bietet unter der Marke mobilcom-debitel als Digital-Lifestyle-Provider eine große Bandbreite unterschiedlicher eigener Mobilfunk- und Datenangebote, Dienste und weitere Produkte, die der Vereinfachung des Alltags durch technische Hilfsmittel via Internet und/oder Smartphones dienen. Dazu gehören auch Energie- und Zubehörangebote sowie Mobilfunk- und Datenprodukte der deutschen Netzbetreiber. Das Unternehmen bietet in seinen Shops sowie in den Filialen der Marke GRAVIS und in breiter Präsenz in Fachhandel, Elektronik- und Flächenmärkten sowie bei der Kundenbetreuung Unabhängigkeit und Kompetenz bei der Beratung und Auswahl der Produkte.

Kontakt

Jana Tilz
Wirecard AG
Tel.: +49 (0) 89 4424 1363
E-Mail: jana.tilz@wirecard.com
Web: wirecard.de

Rüdiger Kubald
Produktkommunikation
freenet AG
Deelbögenkamp 4c
22297 Hamburg
Tel.:040 / 513 06 777
E-Mail: pr@freenet.ag
Web: freenet-group.de

Bild: Logo wirecard

BÜRGEL, EOS Deutschland und Euler Hermes bündeln Kompetenzen

14.12.2010
Bürgel Wirtschaftsinformationen, EOS und Euler Hermes launchen den DDMonitor (Deutscher Debitoren Monitor). Mit Auskunftei- und Inkassodaten sowie Informationen über Zahlungserfahrungen zu über 3,8 Millionen Debitoren, entsteht eine der größten deutschen Wirtschaftsdatenbanken für den Einsatz im Geschäftskundenbereich. ... mehr

Speziell für das Baugewerbe: Forderungsausfallversicherung mit Rechtsschutz

24.01.2011
Creditreform und Atradius bieten ab sofort auch eine gemeinsame Warenkreditversicherung (WKV) speziell für kleine und mittelständische Unternehmen aus der Baubranche an, die auch bestrittene Forderungen abdeckt. ... mehr

Creditreform stellt den Bonitätsindex 2.0 vor

04.02.2011
Creditreform hat die Berechnungsmethode und die Informationsgrundlage für den Bonitätsindex, dem in Deutschland führenden Bewertungsinstrument für Kreditentscheidungen in der Unternehmenspraxis, weiterentwickelt. Das Ziel bestand in der weiteren Steigerung der Prognosegüte des Auskunftssystems zum Nutzen der Anwender in den Unternehmen und Kreditinstituten. ... mehr

Beta-Version von KREFO.de erfolgreich gestartet

23.02.2011
Das Internetportal für Kredit- und Forderungsmanagement KREFO.de ist am 18. Februar 2011 erfolgreich mit seinem „Prototypen“ gestartet. KREFO.de ist die Wissens- und Netzwerk-Plattform für das Kredit- und Forderungsmanagement in Deutschland. ... mehr

Bonitätsprüfung und Verflechtungsinformationen via iPhone und iPad

24.03.2011
Mit der neuen Creditreform App können Wirtschaftsinformationen von Creditreform auf dem iPhone oder iPad aufgerufen und heruntergeladen werden. Damit ergänzt Creditreform die bereits bestehenden Zugangswege zu den Informationslösungen um eine weitere Schnittstelle. ... mehr

10/18/12

Videobeiträge

...mehr Videos

KREFO.tv Standpunkte

KREFO.tv Report

Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte verkauft
und auch nicht unsachgemäß verwendet werden.

News zum "Pixelio-Fall"

Die Neuigkeiten zu dem gegen uns erlassenen Urteils des Landgerichts Köln 14 O 427/13…Mehr

03/15/11

Folgen sie uns auf ...

Folgt uns auf FacebookFolgt uns auf TwitterAbboniert unseren RSS-Feed

Dargestellte Logos und/oder Teile davon, sowie ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern. krefo.de übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.
Mit der Benutzung dieser Website erkennen Sie die AGB an. ©2011 krefo.de - Alle Rechte vorbehalten.
powered by iware