• Besuchen Sie unsere Webinare!Kostenfrei und unverbindlich!
  • WebinarKostenfrei und unverbindlich!
  • WebinarKostenfrei und unverbindlich!
  • WebinarKostenfrei und unverbindlich!
  • WebinarKostenfrei und unverbindlich!
  • WebinarKostenfrei und unverbindlich!
Besuchen Sie unsere Webinare!1 Webinar2 Webinar3 Webinar4 Webinar5 Webinar6

SEPA: bis 2014 ein MUSS14.08.2012

Die Single Euro Payment Area (SEPA) kommt. Durch den politischen Entschluss vom März 2012, die SEPA-Verfahren bis 1. Februar 2014 bindend umzusetzen, wird bei allen europäischen Unternehmen ein Umstellungsprojekt notwendig. Experten rechnen daher für das Jahr 2013 mit einer großen Welle von SEPA-Umstellungsprojekten und einem RUN auf die vorhandene SEPA-Kompetenz.

SEPA-Umstellung ist eine geschäftsübergreifende Herausforderung

Deutsche Unternehmen müssen, trotz massiver Bedenken und Widerstände des Handels und der Banchenverbände, die bewährten und gut laufenden Verfahren der klassischen Überweisung und Lastschrift durch die europaweit einheitlichen SEPA-Verfahren ersetzen. Diese Umstellung auf SEPA bedeutet dabei für die Unternehmen in der Praxis viel mehr als nur die Umstellung von Bankleitzahl und Kontonummer auf BIC und IBAN. Vor allem mit der Einführung einer Mandatsverwaltung für die SEPA-Lastschrift und der Vereinheitlichung bei den Datenformaten auf ISO 20022 kompatible XML-Standards kommen massive Änderungen und Investitionen auf die Unternehmen zu.

SEPA-Tage klärt auf

Die Änderungen betreffen nicht nur die internen Prozesse in der IT- und Finanzabteilung, sondern erstrecken sich durch die Verwendung von Kontoinformationen in zahlreiche Unternehmensbereiche und -prozesse. SEPA wird für viele Unternehmen eine geschäftsbereichsübergreifende Herausforderung darstellen, auf die noch die wenigsten Unternehmen ausreichend vorbereitet sind.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm: www.sepa-tage.de


Pressekontakt

Claudia Pomillo, Senior Marketing Manager, Neue DEUTSCHE KONGRESS GmbH, Darmstädter Landstr. 108, D-60598 Frankfurt am Main, Telefon 069 / 63006-900, pomillo@deutsche-kongress.de

Fotos

www.sxc.hu

Wirtschaftslage und Finanzierung im Mittelstand, Herbst 2011

04.11.2011
Die von Creditreform ermittelten Stimmungsindikatoren liegen zumeist über den Vorjahreswerten. 60,5 Prozent der Befragten antworteten auf die Frage der aktuellen Geschäftslage mit „gut“ oder „sehr gut“. ... mehr

Zahlungsmoral deutscher Unternehmen erholt sich wieder

07.11.2011
Die Zahlungsmoral deutscher Unternehmen hat sich im September ungeachtet der sich verschärfenden Schuldenkrise wieder verbessert. ... mehr

Kein Zahlungsausfall mehr durch säumige Kunden

09.11.2011
Gerade der Kauf auf Rechnung ist bei den Verbrauchern beliebt. Diese Zahlungsart ist für Versandhändler jedoch oft mit höheren Zahlungsausfallquoten verbunden. ... mehr

Finanzkraft von Familienunternehmen

16.11.2011
Auch nach der Finanzkrise stehen Familienunternehmen finanziell und wirtschaftlich besser da, als der Gesamtdurchschnitt der Unternehmen in Deutschland. ... mehr

Debitos schafft Transparenz beim Forderungsverkauf

09.11.2011
Um eine marktgerechte Preisfindung für gehandelte offene Forderungen zu erreichen, starten sämtliche Auktionen auf Debitos ab sofort bei einem Preis von €1,00. ... mehr

10/18/12

Videobeiträge

...mehr Videos

KREFO.tv Standpunkte

KREFO.tv Report

Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte verkauft
und auch nicht unsachgemäß verwendet werden.

News zum "Pixelio-Fall"

Die Neuigkeiten zu dem gegen uns erlassenen Urteils des Landgerichts Köln 14 O 427/13…Mehr

03/15/11

Folgen sie uns auf ...

Folgt uns auf FacebookFolgt uns auf TwitterAbboniert unseren RSS-Feed

Dargestellte Logos und/oder Teile davon, sowie ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern. krefo.de übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.
Mit der Benutzung dieser Website erkennen Sie die AGB an. ©2011 krefo.de - Alle Rechte vorbehalten.
powered by iware